Link verschicken   Drucken
 

Projekte

„Wegweiser Beruf“
Die Internetplattform wegweiser-beruf stellt ca. 200 Angebote rund um Schulab-schluss, Berufswahl und Berufseinstieg übersichtlich dar. Täglich arbeiten rund 200 Nutzer mit der Internetseite. Jugendliche, Eltern, Berater und pädagogische Fachkräfte können über den „Wegweiser Beruf “ zahlreiche Informationen, Links und Angebote finden. Lehrer können für ihre Klassen telefonisch einen Termin für einen Wegweiser-Beruf-Workshop vereinbaren.

 

„Wegweiser Integration“ auf wegweiser-beruf (Start Februar 2017)
Der „Wegweiser Integration“ bündelt Angebote für junge Flüchtlinge und deren Unterstützer im Landkreis und stellt sie benutzerfreundlich dar. Themen sind u.a. Sprache, Bildung, Schule Arbeitswelt und  Freizeitangebote. Der „Wegweiser Integration“ soll Flüchtlingen und deren Unterstützern den Überblick über die zahlreichen Angebote erleichtern.

 

Informationen in 17 Sprachen auf wegweiser-beruf
Zuwanderer, Flüchtlinge und deren Unterstützer finden in 17 Sprachen Informationen und Beratungsstellen zu den Themen Deutsch lernen, Schule, Schulabschluss, Ausbildung und Arbeitswelt. Hierzu einfach die entsprechende Flagge auf der Startseite anklicken.

 

Firmensommer
Der Firmensommer ermöglicht es Schülern, an „Schnuppertagen“ in den Pfingst- und Sommerferien Arbeitgeber und deren Ausbildungsberufe kennen zu lernen. Jugendliche können durch den Firmensommer frühzeitig Kontakte knüpfen und Praktika vereinbaren.74 Arbeitgeber boten 2016 Einblicke in ihre Arbeitswelt, 600 Firmensommer-Plätze wurden von Jugendlichen wahrgenommen. Anmeldungen für den Firmensommer 2017 sind für Schüler ab dem 1. Mai 2017 auf firmensommer möglich. Arbeitgeber können bereits seit dem 1. Januar 2017 ihre Angebote einstellen.

 

Beratungsstelle Bildungspatenschaften
Die Beratungsstelle Bildungspatenschaften unterstützt ehrenamtliche Patengruppen im Land-kreis, die Jugendliche beim Übergang von der Schule in den Beruf begleiten, durch Fortbildungsveranstaltungen. Wenn eine Schule oder eine ehrenamtliche Gruppe sich auf den Weg machen möchten, eine Patengruppe aufzubauen, können die notwendigen Informationen erhalten und begleitet werden.“

 

 

Auftaktveranstaltung zur Plattform wegweiser-beruf mit Förderern und Kooperationspartnern am 22.04.2013 an der Erich-Bracher-Schule in Kornwestheim-Pattonville (von rechts): Antun Peters (Stiftung Berufliche Bildung), Martin Scheel (Agentur für Arbeit), Juliane Lechner (IHK), Beate Jacobsen (Bildungsbüro), Mathias Eggle (Olymp-Bezner-Stiftung), Landrat Dr. Rainer Haas, Oberbürgermeister Jürgen Kessing (Wiedeking Stiftung), Friedhelm Hartstang (Schulleiter der Erich-Bracher-Schule), Markus Schmitt (Bildungsbüro), Günter Baumgärtner (Staatliches Schulamt), Oliver Schmider (Klassenlehrer)