Link verschicken   Drucken
 

Projekte

Die IHK leistet ihren Beitrag mit vielen Projekten. Sie führen hin zum dualen System und zeigen die hervorragenden Karrieremöglichkeiten der beruflichen Aus- und Weiterbildung:

 

Bildungspartnerschaften und Ausbildungsbotschafter
Durch die Projekte „Bildungspartnerschaften“ und „Ausbildungsbotschafter“ ergeben sich viele Synergieeffekte. Mit dem Abschluss einer Bildungspartnerschaft können Betriebe und Schulen ihren Wunsch zu einer längerfristigen Zusammenarbeit im Bereich Berufsorientierung vertraglich vereinbaren. Auf dieser Basis erhalten Schüler/innen vielseitige Einblicke in die Berufswelt, zum Beispiel durch Betriebsbesichtigungen und Praktika.
Ausbildungsbotschafter, das sind geschulte Azubis aus dem Landkreis, leisten für erfolgreiche Partnerschaften einen wichtigen Beitrag. Sie bringen den Betrieb ins Klassenzimmer, indem sie authentisch von ganz unterschiedlichen Berufen sowie aus dem Arbeitsalltag in den Unternehmen berichten. Schüler/innen lernen auf diesem Weg das vielfältige Ausbildungsangebot vor der eigenen Haustür kennen und können gut informiert in den Berufswahlprozess starten.

 

Azubi gesucht
Das Projekt „Azubi gesucht“ ist eine passgenaue Bewerbervermittlung, bei der Schüler/innen ihre Bewerbungsunterlagen der IHK zuschicken. Mit den Betrieben erstellt die IHK ein Profil, wie der Wunschazubi aussehen soll. Ergibt sich ein Match, erhält der Schüler einen Tipp und bewirbt sich beim jeweiligen Betrieb.

 

Berufsausbildungsmesse Ludwigsburg 2017 (bam)
Die Berufsausbildungsmesse (bam) in Ludwigsburg bietet Jugendlichen die Möglichkeit, sich über das große Angebot an Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen im Landkreis Ludwigsburg zu informieren und mit Unternehmen in Kontakt zu kommen. Ein interessantes Rahmenprogramm bestehend aus den „Berufe Welten“ mit Ausbildungsbotschaftern sowie zwei Info-Veranstaltungen verschaffen Interessierten Überblick bei der Orientierung im Berufe-Dschungel.

 

Berufsausbildung Neckar-Enz (BANE)
Die regionalen Informationstage zur Berufsausbildung in Besigheim verfolgen das Ziel, Jugendliche vor dem Schulabschluss mit lokalen Ausbildungsbetrieben in Kontakt zu bringen. So können im direkten Austausch Kontakte zwischen Schüler/innen und Betrieben geknüpft werden. Eine IHK-Info-Veranstaltung zur dualen Ausbildung bietet Jugendlichen und Eltern ergänzend die Möglichkeit, sich über verschiedene Berufe und die Chancen für eine „Karriere mit Lehre“ zu informieren.

 

Kümmerer
Ob Infoveranstaltungen, Beratungsgespräche oder passgenaue Vermittlung – Kümmerer halten viele Angebote bereit. Sie unterstützen junge Flüchtlinge mit Bleibeperspektive und geringem Förderbedarf dabei, eine Ausbildung oder ein Praktikum zu finden und betreuen sie während der ersten Monate bei ihrer neuen Stelle.

 

TOP-Perspektiven

Wichtig ist die Möglichkeit, sich frühzeitig als Ausbildungsabsolvent über weitere berufliche Aufstiegsmöglichkeiten zu informieren. Daher lädt die IHK Absolventen zu einem Informations- und Beratungsnachmittag zum Thema „Karriere mit Lehre“ ein. So zeigt die IHK Zukunftsperspektiven durch die Aufstiegsfortbildung auf und informiert kompetent und aus erster Hand über Anforderungen und Voraussetzungen.